Die Schafpatenschaft an der Ökostation

Auf den Flächen der Ökostation Helmbrechts weidet das ganze Jahr über eine kleine Herde Schafe. Sie gehören zur Rasse der „ostpreußischen Skudden“, die inzwischen stark vom Aussterben bedroht ist.
Leider kann die LBV-Ökostation den Unterhalt inzwischen nicht mehr alleine finanzieren und sucht deshalb dringend nach Paten für ihre „vierbeinigen Landschaftspfleger“. Mit einem einmaligen Beitrag von 100 Euro unterstützen Sie die Pflege Ihres „Patenkindes“ für ein ganzes Jahr. Jeder, der eine Schafpatenschaft übernimmt, bekommt eine Urkunde mit Bild seines Patenschafes, wird auf einer Patenschaftstafel verewigt und kann sich einen Namen für sein Patenschäfchen aussuchen. Selbstverständlich können Sie die Herde über das ganze Jahr besuchen.

Wer für Geburtstage oder besondere Anlässe etwas ganz spezielles sucht, kann diese Patenschaft auch verschenken – damit machen Sie einem lieben Menschen eine große Freude, sichern den Unterhalt eines Schafes und unterstützen den Erhalt dieser seltenen Rasse.

 

Weitere Informationen zur Patenschaft gibt es unter:

09252/358781

oder

info@lbv-hof.de 

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
PraktikantInnen gesucht
Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION