Das Höllental

Das Höllental erstreckt sich entlang der Selbitz nahe Naila. Das FFH- und Naturschutzgebiet liegt eingebettet in das Landschaftsschutzgebiet Frankenwald. Die steilen Hänge zum Teil bewaldet, zum Teil schroffer Fels bieten auf kleinem Raum zahlreiche Lebensräume nahe beieinander.

Neben seltenen Blütenpflanzen, Farnen, seltenen Tag- und Nachtfaltern haben hier Fischotter, verschiedene Fledermausarten, Wasseramsel und Eisvogel einen Rückzugsraum.

Wie der Schwarzstorch so hat auch der Uhu hier sein Nahrungsrevier.

An stillen Tagen gelingt es manchmal, diese scheuen Vögel zu beobachten.

Damit dieses Tal ein Rückzugsort für seine Bewohner und Ruhe suchende Wanderer bleibt, setzen wir uns für dessen Bewahrung im jetzigen Zustand ein.