Aktuell

Anläßlich der Auslage der Bauleitpläne für die geplanten Hängebrücken über Lohbach- und Höllental hatten die Kreisgruppen des Bund Naturschutz Bayern e.V. und des Landesbundes für Vogelschutz e.V. die beiden Verbandsvorsitzenden zu einem Pressetermin vor Ort eingeladen.

Richard Mergner (6. von links) und Dr. Norbert Schäffer (7. von links) positionierten sich ganz klar für den unverbauten Erhalt des Naturschutz- und FFH-Gebietes und des Lohbachtales. Beide plädierten für sanfte, die Natur schonende Formen der touristischen Nutzung.

 

Im Bild von links nach rechts: Siegfried Rudroff, Georg Nowak, Birgitt Lucas, Stefan Pfeiffer, Ulrich Scharfenberg, Richard Mergner, Dr. Norbert Schäffer, Swanti Bräsecke-Bartsch, Oliver Thassler, Mirjam Kühne, Udo Benker Wienands, Fritz Weber, Sitzend: Edith Weber, Ulrich Lang

LBV Kreisgruppe Hof

Gemeinsam setzen wir uns für den Erhalt und Schutz der Natur vor Ort ein. Mit Vorträgen, Exkursionen und Singvogel-Monitoring bieten wir Interessierten vielfältige Einblicke in die heimische Natur. Wir engagieren uns für die Bewahrung des Naturschutz- und FFH-Gebietes Höllental. Im letzten Jahr boten ein Vortrag und eine Exkursion Gelegenheit, sich mit den Kostbarkeiten des Tales vertraut zu machen. Ebenso haben wir als Kreisgruppe die Entwicklungen der touristischen Planungen am Kornberg im Blick. In beiden Fällen liegt uns der Erhalt natürlicher Lebensräume am Herzen. Gern bringen wir uns mit Ideen und Vorschlägen für eine sanfte und naturverträgliche Nutzung durch Erholungsuchende ein.

Ein wesentlicher Bestandteil unseres Engagements für die Natur ist die Pflege unserer Biotopflächen.

In Kooperation mit der Kreisgruppe des Bund Naturschutz entstand eine gemeinsame Kindergruppe, die sich monatlich trifft.

 

Eine wichtige Basis für unsere Arbeit bietet die Ökostation Helmbrechts. Hier bestehen Räumlichkeiten für Vorträge und Feiern, das umliegende Gelände lädt zu verschiedensten Aktivitäten ein. 

 

1. Vorsitzender

Benno Strehler

Hof@lbv.de

 

2. Vorsitzende

Ulrike Vollmond

ulrike.vollmond@lbv.de


Aktuelle News aus dem Naturschutz

lbv-news.jimdofree.com Blog Feed

Kommunalwahlen in Bayern (Mi, 22 Jan 2020)
Blumenwiese (Foto: Bernd Raab) Blumenwiese (Foto: Bernd Raab)     Am 15. März 2020 ist Kommunalwahl. Eine Chance, in ganz Bayern etwas für die Natur vor der eigenen Haustüre zu erreichen. Denn schon mit einfachen Maßnahmen können Kommunen viel für den Naturschutz vor Ort bewirken. Mit 6 einfachen Forderungen wollen wir Kandidat*innen und Wähler*innen gleichermaßen auffordern, sich für den Erhalt der Biologischen Vielfalt und lebenswerte Kommunen einzusetzen.   Fordern auch Sie Ihre Kandidaten zu mehr Naturschutz auf
>> mehr lesen


Nachfolgende Teaser und Spalten können Sie verändern oder löschen. Das ist erlaubt (und das sollten Sie auch tun).

Aktuell interessant und wichtig

Leicht verwechselbar

Was unterscheidet eine Sumpfmeise von einer Weidenmeise oder einen Fitis von einen Zilpzalp? 

 

Wandel in Landwirtschaft ist unausweichlich

Noch ist es schwer, den dringend notwendigen Wandel in der EU-Landwirtschaftspolitik gegen die Agrarlobby voranzutreiben. Auch wenn nicht nur Studien den Artenschwund und die Folgen der Intensivlandwirtschaft belegen, sondern jedermann mittlerweile die Veränderungen spürt, leugnet sie weiterhin die Zusammenhänge. Ein neues Fördermodell könnte den Durchbruch bringen.

 

Bewusst konsumieren

Vielen Verbrauchern scheint der Zusammenhang kaum bewusst zu sein, dass sich unsere heutigen Ernährungsgewohnheiten massiv auf die Vielfalt von Arten und Lebensräumen, insbesondere in unserer Kulturlandschaft auswirken. 

 


Welcher Vogel ist das?

Die wichtigsten Merkmale, um Vögel zu bestimmen. Meist braucht man mehrere Merkmale, um eine Art eindeutig festzulegen.

 

Die 25 häufigsten Wintervögel

Vögel am Futterhaus und im Garten sicher erkennen und richtig bestimmen. Bei uns finden Sie alle Informationen, die Sie dafür brauchen. Wir haben Ihnen die Steckbriefe und Stimmen der 25 häufigsten Wintervögel zusammengestellt.

 

Gutes Vogelfutter erkennen

Vielen Verbrauchern scheint der Zusammenhang kaum bewusst zu sein, dass sich unsere heutigen Ernährungsgewohnheiten massiv auf die Vielfalt von Arten und Lebensräumen, insbesondere in unserer Kulturlandschaft auswirken. 

 


Der LBV vor Ort in Bayerns Regionen

Wir sind flächendeckend in Bayern für den Naturschutz aktiv.

 

Ansprechpartner finden

Termine des LBV